Zum Inhalt springen
Wook_Pestalozzi_05 Foto: Tomasz Lipinski

15. September 2022: Vielfalt in der Gesellschaft entsteht durch Begegnungen: Wook hospitiert bei Pestalozzi-Werkstatt

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Tim packt's an" absolvierte der Landtagskandidat Tim Wook am vergangenen Freitag, den 9. September, ein Tagespraktikum in der Pestalozzi-Werkstatt in Altwarmbüchen.

In der von der Pestalozzi-Stiftung betriebenen Einrichtung wird Menschen mit Einschränkungen die Möglichkeit gegeben, eine Ausbildung zu absolvieren und einer sinnvollen Tätigkeit nachzugehen. Rund 200 Personen arbeiten in den Werkstätten der Pestalozzi-Stiftung im Bereich Handwerk und Dienstleistung und sind auf diesem Weg ein wichtiger Zulieferer für namenhafte Unternehmen in der Region Hannover.

SPD-Politiker Wook lobte im Anschluss die Arbeit der Werkstatt: "Es hat mich schwer beeindruckt, wie Vielfältig das Arbeitsleben vor Ort ist und wie herzlich die individuellen Fähigkeiten der Menschen gefördert werden. Ich finde das großartig! Es zeigt, dass Inklusion in unserer Gesellschaft stattfindet. Diesen Weg müssen wir weiter fördern, um deutlich zu machen, dass die Arbeit von Menschen mit einer körperlichen oder seelischen Beeinträchtigung ein wichtiger Bestandteil in unserer Gesellschaft ist. Dazu gehört auch, die Anerkennung der Arbeit und Ausbildung von Menschen mit Einschränkungen im Arbeitsmarkt. Hier möchte ich mich stark machen. Nur so schaffen wir gemeinsam Gleichberechtigung auf Augenhöhe. Ich danke den Pestalozzi-Werkstätten für den tollen Einblick!"

Vorherige Meldung: Kultusminister Tonne und Ortsbürgermeister Wook besuchen "satt & schlau" in Godshorn

Nächste Meldung: Rettet die Bäcker!

Alle Meldungen