Zum Inhalt springen
TW_Sander_JHV2022 Foto: Tim Wook

18. September 2022: Sander und Wook als Langenhagener SPD-Chefs bestätigt

Am vergangenen Mittwoch sprachen die Mitglieder der SPD-Langenhagen der amtierenden Doppelspitze mit großer Mehrheit ihr Vertrauen aus. Im Rahmen der Jahreshauptsversammlung im Krähenwinkler Dorfgemeinschaftshaus wählten die anwesenden Parteimitglieder Anja Sander und Tim Wook erneut zu ihren Vorsitzenden und bestätigten sie so in ihrem Amt. Von den rund 52 Sozialdemokraten stimmten insgesamt 86% für Sander und Wook als gleichberechtigte Vorsitzende. Im Anschluss an den Wahlvorgang dankten beide der Versammlung für das entgegengebrachte Vertrauen und nahmen die Wahl an.

Anja Sander, wiedergewählte Co-Vorsitzende der SPD-Langenhagen, fasste im Vorhinein die beiden letzten Jahre zusammen: „Als Vorstandsduo sind wir sofort nach der Wahl in die Vollen gegangen und haben frühzeitig mit der Vorbereitung zu den Kommunal- , Bundestags- und Bürgermeisterwahlen begonnen. Umso erfreulicher ist es, dass die SPD die Menschen in Langenhagen von sich überzeugen konnte. Bei den Kommunalwahlen sind wir stärkste Kraft im Rat geworden und können nun wieder zwei Ortsbürgermeister stellen. Bei der Bundestagswahl konnten wir das Direktmandat wiedergewinnen – das erste Mal seit der Wahl 2008. Die Bürgermeisterwahlen hingegen gingen für uns gegen einen starken Amtsinhaber leider verloren.“ „Für die Zukunft“, so Sander, „sei man personell und programmatisch gut aufgestellt.“

Auch Co-Vorsitzender und Landtagskandidat Wook dankte für das Vertrauen der anwesenden Genossinnen und Genossen: „Gemeinsam als SPD konnten wir die Menschen in Langenhagen überzeugen, dass wir die soziale Garantie dieser Stadt sind. Der bundesweit größte Mitgliederzuwachs zeigt, dass die SPD in Langenhagen auch für die Zukunft gut aufgestellt ist und in der Mitte der Gesellschaft vertreten ist. So viele neue Mitglieder, die für die sozialdemokratischen Werte eintreten, geben Kraft für die letzten drei Wochen Landtagswahlkampf. Nun gilt es das Direktmandat im Wahlkreis zu gewinnen“, fasste Wook zusammen.

Darüber hinaus gab es zahlreiche Neuerungen im Vorstand der Sozialdemokraten. So legte der Fraktionsvorsitzende der SPD im Stadtrat von Langenhagen, Marc Köhler, sein Amt als stellvertretender Vorsitzender nach über 20-jähriger Tätigkeit nieder. Die Versammlung dankte Köhler mit einem großen Präsentkorb für die jahrelange Tätigkeit für die Sozialdemokratie. Auf Köhler folgt als neuer stellvertretender Vorsitzender der Ratsvorsitzende Frank Stuckmann.

Als Schriftführerin wurde Susanne Wöbbekind in ihrem Amt bestätigt, auch wurde Emil Bruns als Kassierer bestätigt. Ferner wurden folgende Mitglieder als Beisitzer im Vorstand gewählt: Insa Becker-Wook, Daniel Bruns, Reinhard Cichowski, Marianne Djavadi, Dr. Marc Köhler, Robert Kurz, Wolfgang Kuschel, Isabell Lazinski, Daniela Langner, Cornelia Lütge, Wilhelm Minne und Elke Zach.

Vorherige Meldung: Rettet die Bäcker!

Nächste Meldung: Wook hospitiert in Hartmann's Backstube in Godshorn

Alle Meldungen